NAbs-Bestimmung wichtig für globale Impfstrategie

NAbs-Bestimmung ist wichtig für globale Impfstrategie

Neutralisierende SARS-CoV-2-Antikörper (NAbs) sind IgG, IgM und IgA Antikörper, die die Bindung der rezeptorbindenden Domäne (RBD) des Oberflächen-Spike-Proteins (S-Protein) an den menschlichen Angiotensin-Converting-Enzyme-2 (ACE2)-Rezeptor hemmen. 

Durch diese Reaktion wird ein Mensch gegen eine symptomatische Infektion geschützt bzw. der Schweregrad der Erkrankung wird verringert, sodass die NAbs Messung von besonderer Bedeutung ist (Vgl. Peng et al., 2021).

Die derzeitige Goldstandardmethode zur Messung von NAbs sind die herkömmlichen Virusneutralisationstests (surrogate-VNT sowie pseudo-VNT), die allerdings ein hochspezialisiertes Labor, einen hohen Arbeitsaufwand, geschultes Personal und teure Anlagen erfordert (Vgl. Shurrab et al., 2022). 

Eine preiswerte, patienten- und zeitnahe Alternative zum sVNT sowie pVNT stellt ein Fluoreszenz-basierter Schnelltest anhand platzsparender Point-of-Care (POCT) Geräte, wie dem BIOspeed Immunofluoreszenz-Analysegerätes dar (Vgl. Favresse et al., 2021). Die hohe Spezifität und Sensitivität des dazugehörigen virusfreien Biomed 2019-nCoV neutralisierende Antikörper Tests erlaubt die schnelle und zuverlässige Wiedergabe der tatsächlich schützenden Immunität einer getesteten Person. Außer dem NAbs Status, sollten weitere Wirtsfaktoren, wie Alter, Geschlecht, genetische Prädispositionen und unspezifische Immunfaktoren, die Einfluss auf die Immunantwort haben, nicht ausgeschlossen werden (Vgl. Pang et al., 2021).

Jedoch korreliert die gesamte Immunantwort stark mit den NAbs Konzentrationen im Blutserum (Vgl. Khoury et al., 2021),  sodass die NAbs Konzentration als universeller Indikator des Immunstatus sowohl in Geimpften als auch in Genesenen herangezogen werden kann.

 

Neutralisierende Antikörper (IU/ml) Ergebnisbeschreibung Wahrscheinlicher Grad des Immunschutzes gegen COVID-19

< 30 IU/ml

Negativ Kein Immunschutz vorhanden

≥ 30 – < 96 IU/ml

Schwach Positiv Niedriger Immunschutz

≥ 96 – < 210 IU/ml

Mittel Positiv Mittlerer Immunschutz

≥ 210 IU/ml

Hoch Positiv Hoher Immunschutz

Table 1: Interpretation der Ergebnisse des fluoreszenzbasierten Biomed 2019-nCoV neutralisierende Antikörper Tests (Vgl. Khoury et al., 2021).

Aktuelle Studien berichten, dass Geimpfte nach der vollständigen Dosis von beispielsweise des BNT162b2-Impfstoffs signifikant höhere NAbs-Titer aufweisen, als COVID-19-Patienten nach überstandener Infektion, wobei die Lebensdauer der Antikörper bei Genesenen wesentlich länger ist (Vgl. Shenai et al., 2021). Werden nur Wildvirus-infizierte Patienten betrachtet, sprich Personen, die sich mit den kursierenden Virusvarianten infiziert haben, ist die Symptomausprägung während der Erkrankung nicht zu unterschätzen. Bei Patienten mit mittelschwerer COVID-19-Infektion wurde nach der Genesung eine stärkere Neutralisierungskapazität als bei Patienten mit leichter COVID-19-Infektion festgestellt, wobei ein langsamer Abfall der NAbs mit der Zeit beobachtet werden konnte.

Die vielseitigen Studien zu den neutralisierenden Antikörpern sind demnach von globaler Tragweite im Bezug auf die COVID-19 Strategie. Wissenschaftler stellen in einer weiteren Studie sogar die These auf, dass der Nachweis von neutralisierenden Antikörpern eine Schlüsselrolle in der globalen Impfstrategie spielen könnte (Vgl. Favresse et al., 2021). 

Beitrag teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar